ÖKO-line Meisterservice
Sie sind hier: Startseite » Unsere Themenbereiche » Wärmepumpen

Wärmepumpen

Wärmepumpen- wirtschaftlich und umweltfreundlich

Eine Wärmepumpe nutzt das Energiepotenzial, das uns die Umwelt kostenlos zur Verfügung stellt. Sie nutzt die Energie, die im Erdreich, in der Luft und im Grundwasser vorhanden ist und wandelt sie in Heizwärme um. Dabei setzt eine moderne Wärmepumpe eine Kilowattstunde (kWh) elektrische Energie ein um bis zu fünf kWh Heizenergie zu erzeugen. Und das mit bis zu 40% weniger CO2- Emission im Vergleich zu einer gas- oder ölbetriebenen Heizungsanlage.

Das Funktionsprinzip einer Wärmepumpe

Eine Wärmepumpe beruht auf dem gleichen Funktionsprinzip wie ein Kühlschrank. Im Kühlschrank wird den Lebensmitteln Wärme entzogen und nach außen abgegeben. Eine Wärmepumpe entzieht der Umwelt die Wärme und gibt sie im Haus an das Heizsystem ab.

Hierfür sind drei geschlossene Kreisläufe notwendig: Bei der Sole-Wasser-Wärmepumpe sind das im einzelnen der Solarkreislauf, der Kältemittelkreislauf und an letzter Stelle das eigentliche Heizsystem. Über eine Pumpe wird die Sole durch die im Erdreich verlegten Leitungen gepumpt und holt auf diesem Wege die Wärme aus der Erde.

Im Wärmetauscher (auch Verdampfer genannt) geht die Wärme dann auf das Kühlmittel über, welches dabei verdampft. Ein Kompressor presst das nun gasförmige Kältemittel zusammen. Es verdichtet sich, kondensiert in einem zweiten Wärmetauscher (auch Verflüssiger genannt), wird flüssig und gibt dabei Wärme ab. Die Wärme geht dann vom Kühlmittel auf den Heizkreislauf über, wo es ins gesamte Haus transportiert wird. Das nun flüssige Kühlmittel verliert durch ein Entspannungsventil seinen Druck und kühlt wieder ab. Der Kreislauf beginnt nun von vorne.


Abbildung: Stiebel-Eltron

Die verschiedenen Wärmepumpentypen

Luft-Wasser-Wärmepumpe

Wärmepumpen, die Außenluft – die überall vorhanden ist – als Wärmequelle nutzen, sind in den Anschaffungskosten günstiger als andere Wärmequellen. Zudem sind sie genehmigungsfrei und schnell und einfach zu installieren. Luft/Wasser-Wärmepumpen gibt es für die Außen- und die Innenaufstellung. Trotz der Effizienz moderner Wärmepumpensysteme kann es jedoch an den wenigen sehr kalten Tagen im Jahr sinnvoll sein, einen zusätzlichen Wärmeerzeuger parallel zur Luft/Wasser-Wärmepumpe einzuschalten. Ein integrierter Heizstab übernimmt dann die Funktion der Zusatzheizung. Alternativ dazu kann beispielsweise auch ein vorhandener Heizkessel zum Einsatz kommen.


Sole-Wasser-Wärmepumpe

Als Energiequelle steht der Sole-Wasser-Wärmepumpe das Erdreich zur Verfügung. Die aus der Umweltenergie gewonnene Wärme kann je nach Wärmepumpe zum Heizen, Kühlen und zur Warmwasserbereitung eingesetzt werden.


Wasser-Wasser-Wärmepumpe

Wasser ist ein Medium mit einer sehr hohen Speicherfähigkeit, einem sehr ausgeglichenen Temperaturniveau und einer sehr guten Regeneration. Drei starke Gründe dieses Element als natürliche Wärmequelle in die Energieversorgung mit einzubeziehen. Grundwasser ist die im Vergleich zu Luft und Erde effektivste Wärmequelle für eine Wärmepumpe. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass Grundwasser in ausreichender Menge und Qualität vorhanden ist. Da das Grundwasser ganzjährig hohe und konstante Temperaturen von 8 °C bis 12 °C aufweist, startet die Wärmepumpe ihre Wärmeveredelung von einem höheren Temperaturniveau als bei Sole- oder Luftnutzung.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • Bei Alt- und Neubau einsetzbar
  • Energiequellen: Luft, Wasser, Erdwärme
  • Kostengünstige Wärme
  • Erfüllung der Anforderungen der EnEV
  • Niedrige Energiekosten
  • Niedriger CO2 Ausstoß
  • Montage mit Gewährleistung durch das Fachhandwerk
  • Kompaktgerät mit geringem Platzbedarf
  • Unabhängig gegenüber Gas- und Ölpreiserhöhungen
  • Kein Gasanschluss und Schornstein erforderlich

Abbildung: Stiebel-Eltron

Weiterführende Links:

Glen Dimplex Deutschland GmbH - Geschäftsbereich Dimplex

Dimplex ist ein Hersteller von Wärmepumpen, Gebläsekonvektoren, Lüftung, Speicherheizung, Direktheizung, Fußbodenheizung, Regelungen, Warmwassergeräten und Händetrockner.

Junkers (Bosch Thermotechnik GmbH)

Die Fa. Junkers ist Qualitätshersteller im Bereich Haustechnik. Hierzu gehören Produkte wie Wärmepumpen, Öl- und Gas-Brennwertheizungen, Wohnungslüftung, Fischwasserstationen und Warmwassersysteme, Warmwasserspeicher, sowie Flach- und Röhrenkollektoren für die Solarthermie.

REMKO GmbH & Co. KG - Klima- und Wärmetechnik

Die Energiekostenentwicklung in den 70er Jahren schuf einen aufgeschlossenen Markt für neue, wirtschaftlichere Technologien. Genau der richtige Zeitpunkt für Entwicklung und Vertrieb innovativen Produkten. Heute gehört REMKO in Europa zu den führenden Unternehmen in den Produktbereichen Klima, Wärme und Neue Energien.

ROTH WERKE GMBH

Roth ist ein international tätiger Hersteller von Energie- und Sanitärsystemen mit weltweiten Niederlassungen. Unter dem Motto "Leben voller Energie" vernetzt Roth seine Produktsysteme von der regenerativen Energieerzeugung über wirtschaftliche Energiespeicherung und Energienutzung zu einem Komplettsystem aus einer Hand. Das hochwertige Serviceangebot von Roth umfasst u.a. Nachkaufgarantie nach Einstellung des Produktes, zehnjährige Ersatzteilsicherung, kurze Reaktionszeiten, prompte Ersatzteilversorgung und Gewährleistung.

STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG

STIEBEL ELTRON entwickelt und produziert seit 1924 Produkte auf technisch höchstem Niveau. Damit hat sich das Familienunternehmen bereits frühzeitig als Qualitätsanbieter für Haus- und Systemtechnik einen Namen gemacht. Sein Erfahrungsschatz spiegelt sich in zahlreichen Patenten für innovative Produkte. Das gesamte Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst die Bereiche Warmwasser, Raumheizung, Klima und Erneuerbare Energie. STIEBEL ELTRON ist einer der führenden Hersteller im Bereich der Haus- und Systemtechnik.

Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien.

Wolf GmbH

Die Wolf GmbH aus dem bayerischen Mainburg zählt als Kompetenzmarke für Energiesparsysteme zu den führenden und innovativen Systemanbietern für Heiztechnik, Lüftungstechnik, Klimatechnik und Solartechnik. Einziger Produktionsstandort ist die Stadt Mainburg in Bayern. Hier will das Unternehmen auch künftig seine “Zukunft made in Germany” gestalten.